Startseite
Facebook - ÖKO-TEST gefällt mir
Twitter @oekotest
Google+
YouTube
Mobile Webseite aufrufen
Immer informiert: ÖKO-TEST RSS-Feed

 
Startseite
 
 
KinderKosmetikGesundheitBauenErnährungGeldFreizeit

Legende
Holzspalter, senkrecht
Produkte mit gleichem Gesamturteil sind in alphabetischer Reihenfolge aufgeführt.
Das Testergebnis Praxisprüfung setzt sich zu 40 Prozent aus dem Teilergebnis Ausstattung, Handhabung und Sicherheit zusammen und zu 60 Prozent aus dem Teilergebnis Spalten. Es kann nicht besser sein als das Teilergebnis Spalten und nicht besser als "befriedigend", wenn das Teilergebnis Ausstattung, Handhabung und Sicherheit "befriedigend" oder schlechter ist. Es wird kaufmännisch gerundet.
Das Teilergebnis Ausstattung, Handhabung und Sicherheit setzt sich aus folgenden Ergebnissen zusammen: 1. Ausstattung: in Ordnung = sehr gut; zur Abwertung um einen Punkt führt: gemessene Spaltkraft weicht von angegebener Spaltkraft um mehr als ein Drittel nach unten ab. 2. Handhabung: in Ordnung = sehr gut; zur Abwertung um drei Punkte führt: tief gebeugte Haltung während des Spaltvorgangs aufgrund der niedrigen Arbeitshöhe und der gleichzeitigen Bedienung von Hebel und Schalter, das ist über längere Zeit anstrengend. Zur Abwertung um zwei Punkte führt: gebeugte Haltung während des Spaltvorgangs. Zur Abwertung um jeweils einen Punkt führen: a) Verschieben im Arbeitsbereich umständlich; b) gespaltenes Holz muss vom Boden aufgehoben werden; c) Schalter muss seitlich gedrückt werden, das ist umständlich und über längere Zeit anstrengend; d) leicht gebeugte Haltung während des Spaltvorgangs aufgrund der Arbeitshöhe und der gleichzeitigen Bedienung von Hebel und Schalter. 3. Sicherheit: in Ordnung = sehr gut; zur Abwertung um einen Punkt führt: geringe Klemmgefahr, wenn die Druckplatte zurückfährt, entweder durch einen zu geringen Abstand der zurückfahrenden Druckplatte zum Kopfende des Spalters oder durch einen zu geringen Abstand der zurückfahrenden Hydraulik zur Außenseite am anderen Ende des Spalters. Die einzelnen Punkte aus Ausstattung, Handhabung und Sicherheit werden addiert. 1 Punkt oder weniger = sehr gut; 2-3 Punkte = gut; 4-5 Punkte = befriedigend; 6-7 Punkte = ausreichend; 8-9 Punkte = mangelhaft; mehr als 9 Punkte = ungenügend.
Teilergebnis Spalten: Ein Prüfergebnis "gute Ergebnisse" entspricht der Note "gut". Das bedeutet, die Stücke wurden größtenteils komplett durchgespalten. Ein Prüfergebnis "befriedigende Ergebnisse" entspricht der Note "befriedigend". Das bedeutet, es kam etwas häufiger vor, dass die Stücke nicht komplett durchgespalten wurden, als bei "guten" Ergebnissen. Diese Noten können sich durch sonstige Mängel verschlechtern, deren Bewertung in einem Punktesystem erfolgt. Zur Abwertung um drei Punkte führt: Spalthub nicht einstellbar. Zur Abwertung um zwei Punkte führt: unsicher im Stand. Zur Abwertung um jeweils einen Punkt führen: a) auffallend zeitaufwendig (im Vergleich mit dem Durchschnitt hat das Spalten mehr als 20 Prozent länger gedauert); b) Auflage relativ eben, Holz fällt teilweise vor dem Spalten herunter (bei Waagerechtspaltern); c) kurzes, hartes Holz (< 25 Zentimeter) wird unzureichend gespalten, nämlich nur so, dass man es danach nicht auseinanderbrechen kann; d) Holz rutscht am Keil nach oben weg; e) Druckplatte fährt nach längerer Belastung zeitweise nicht mehr komplett zurück. Die einzelnen Punkte werden addiert. 2 Punkte oder weniger = keine zusätzliche Abwertung gegenüber dem Prüfergebnis; 3-5 Punkte = zusätzliche Abwertung um eine Note; 6-8 Punkte = zusätzliche Abwertung um zwei Noten; mehr als 8 Punkte = zusätzliche Abwertung um drei Noten.
Unter dem Testergebnis Inhaltsstoffe führen zur Abwertung um jeweils vier Noten: a) ein stark erhöhter Gehalt von mehr als 10.000 mg/kg Phthalate (hier: DEHP (Diethylhexylphthalat), Dibutylphthalat, Diisononylphthalat, Diisobutylphthalat, Dipropylheptylphthalat); b) ein stark erhöhter Gehalt von in der Summe mehr als 1.000 µg/kg einer oder mehrerer Einzelverbindungen von PAK, wobei jede Einzelverbindung einen Gehalt von mehr als 100 µg/kg aufweist. Zur Abwertung um jeweils eine Note führen: a) PVC/PVDC/chlorierte Verbindungen; b) mehr als 1.000 mg/kg Antimon; c) mehr als 10 mg/kg bis 1.000 mg/kg Blei; d) mehr als 1.000 mg/kg Ersatzweichmacher (hier: DEHT (Diethylhexylterephthalat), DEHA (Diethylhexyladipat), Acetyltributylcitrat), wenn nicht bereits wegen Phthalaten abgewertet wurde; e) mehr als 10 mg/kg bis 1.000 mg/kg phosphororganische Verbindungen (hier: Trikresylphosphat, 2-Ethylhexyldiphenylphosphat, TCPP); f) der Nachweis der halogenorganischen Verbindung TCPP, wenn diese Verbindung nicht bereits als einzige phosphororganische Verbindung mit mehr als 10 mg/kg in einem Produkt abgewertet wurde.
Unter dem Testergebnis Weitere Mängel führen zur Abwertung um jeweils eine Note: a) Garantiehinweis fehlt; b) Warnhinweis "Vorsicht! Bewegte Maschinenteile!" fehlt; c) Erläuterung eines wichtigen Warnhinweises auf dem Gerät fehlt in der Bedienungsanleitung, sofern nicht bereits wegen eines fehlenden Warnhinweises abgewertet wurde. Ein Testergebnis Weitere Mängel, das "befriedigend" oder "ausreichend" ist, verschlechtert das Testergebnis Ausstattung, Handhabung und Sicherheit um eine Note. Das Gesamturteil beruht zu 80 Prozent auf dem Testergebnis Praxisprüfung und zu 20 Prozent auf dem Testergebnis Inhaltsstoffe. Es kann aber nicht besser sein als das Testergebnis Praxisprüfung.

Einkauf der Testprodukte: Juni 2016.

Holzspalter, waagerecht
Produkte mit gleichem Gesamturteil sind in alphabetischer Reihenfolge aufgeführt.
Das Testergebnis Praxisprüfung setzt sich zu 40 Prozent aus dem Teilergebnis Ausstattung, Handhabung und Sicherheit zusammen und zu 60 Prozent aus dem Teilergebnis Spalten. Es kann nicht besser sein als das Teilergebnis Spalten und nicht besser als "befriedigend", wenn das Teilergebnis Ausstattung, Handhabung und Sicherheit "befriedigend" oder schlechter ist. Es wird kaufmännisch gerundet.
Das Teilergebnis Ausstattung, Handhabung und Sicherheit setzt sich aus folgenden Ergebnissen zusammen: 1. Ausstattung: in Ordnung = sehr gut; zur Abwertung um einen Punkt führt: gemessene Spaltkraft weicht von angegebener Spaltkraft um mehr als ein Drittel nach unten ab. 2. Handhabung: in Ordnung = sehr gut; zur Abwertung um drei Punkte führt: tief gebeugte Haltung während des Spaltvorgangs aufgrund der niedrigen Arbeitshöhe und der gleichzeitigen Bedienung von Hebel und Schalter, das ist über längere Zeit anstrengend. Zur Abwertung um zwei Punkte führt: gebeugte Haltung während des Spaltvorgangs. Zur Abwertung um jeweils einen Punkt führen: a) Verschieben im Arbeitsbereich umständlich; b) gespaltenes Holz muss vom Boden aufgehoben werden; c) Schalter muss seitlich gedrückt werden, das ist umständlich und über längere Zeit anstrengend; d) leicht gebeugte Haltung während des Spaltvorgangs aufgrund der Arbeitshöhe und der gleichzeitigen Bedienung von Hebel und Schalter. 3. Sicherheit: in Ordnung = sehr gut; zur Abwertung um einen Punkt führt: geringe Klemmgefahr, wenn die Druckplatte zurückfährt, entweder durch einen zu geringen Abstand der zurückfahrenden Druckplatte zum Kopfende des Spalters oder durch einen zu geringen Abstand der zurückfahrenden Hydraulik zur Außenseite am anderen Ende des Spalters. Die einzelnen Punkte aus Ausstattung, Handhabung und Sicherheit werden addiert. 1 Punkt oder weniger = sehr gut; 2-3 Punkte = gut; 4-5 Punkte = befriedigend; 6-7 Punkte = ausreichend; 8-9 Punkte = mangelhaft; mehr als 9 Punkte = ungenügend.
Teilergebnis Spalten: Ein Prüfergebnis "gute Ergebnisse" entspricht der Note "gut". Das bedeutet, die Stücke wurden größtenteils komplett durchgespalten. Ein Prüfergebnis "befriedigende Ergebnisse" entspricht der Note "befriedigend". Das bedeutet, es kam etwas häufiger vor, dass die Stücke nicht komplett durchgespalten wurden, als bei "guten" Ergebnissen. Diese Noten können sich durch sonstige Mängel verschlechtern, deren Bewertung in einem Punktesystem erfolgt. Zur Abwertung um drei Punkte führt: Spalthub nicht einstellbar. Zur Abwertung um zwei Punkte führt: unsicher im Stand. Zur Abwertung um jeweils einen Punkt führen: a) auffallend zeitaufwendig (im Vergleich mit dem Durchschnitt hat das Spalten mehr als 20 Prozent länger gedauert); b) Auflage relativ eben, Holz fällt teilweise vor dem Spalten herunter (bei Waagerechtspaltern); c) kurzes, hartes Holz (< 25 Zentimeter) wird unzureichend gespalten, nämlich nur so, dass man es danach nicht auseinanderbrechen kann; d) Holz rutscht am Keil nach oben weg; e) Druckplatte fährt nach längerer Belastung zeitweise nicht mehr komplett zurück. Die einzelnen Punkte werden addiert. 2 Punkte oder weniger = keine zusätzliche Abwertung gegenüber dem Prüfergebnis; 3-5 Punkte = zusätzliche Abwertung um eine Note; 6-8 Punkte = zusätzliche Abwertung um zwei Noten; mehr als 8 Punkte = zusätzliche Abwertung um drei Noten.
Unter dem Testergebnis Inhaltsstoffe führen zur Abwertung um jeweils vier Noten: a) ein stark erhöhter Gehalt von mehr als 10.000 mg/kg Phthalate (hier: DEHP (Diethylhexylphthalat), Dibutylphthalat, Diisononylphthalat, Diisobutylphthalat, Dipropylheptylphthalat); b) ein stark erhöhter Gehalt von in der Summe mehr als 1.000 µg/kg einer oder mehrerer Einzelverbindungen von PAK, wobei jede Einzelverbindung einen Gehalt von mehr als 100 µg/kg aufweist. Zur Abwertung um jeweils eine Note führen: a) PVC/PVDC/chlorierte Verbindungen; b) mehr als 1.000 mg/kg Antimon; c) mehr als 10 mg/kg bis 1.000 mg/kg Blei; d) mehr als 1.000 mg/kg Ersatzweichmacher (hier: DEHT (Diethylhexylterephthalat), DEHA (Diethylhexyladipat), Acetyltributylcitrat), wenn nicht bereits wegen Phthalaten abgewertet wurde; e) mehr als 10 mg/kg bis 1.000 mg/kg phosphororganische Verbindungen (hier: Trikresylphosphat, 2-Ethylhexyldiphenylphosphat, TCPP); f) der Nachweis der halogenorganischen Verbindung TCPP, wenn diese Verbindung nicht bereits als einzige phosphororganische Verbindung mit mehr als 10 mg/kg in einem Produkt abgewertet wurde.
Unter dem Testergebnis Weitere Mängel führen zur Abwertung um jeweils eine Note: a) Garantiehinweis fehlt; b) Warnhinweis "Vorsicht! Bewegte Maschinenteile!" fehlt; c) Erläuterung eines wichtigen Warnhinweises auf dem Gerät fehlt in der Bedienungsanleitung, sofern nicht bereits wegen eines fehlenden Warnhinweises abgewertet wurde. Ein Testergebnis Weitere Mängel, das "befriedigend" oder "ausreichend" ist, verschlechtert das Testergebnis Ausstattung, Handhabung und Sicherheit um eine Note. Das Gesamturteil beruht zu 80 Prozent auf dem Testergebnis Praxisprüfung und zu 20 Prozent auf dem Testergebnis Inhaltsstoffe. Es kann aber nicht besser sein als das Testergebnis Praxisprüfung.

Einkauf der Testprodukte: Juni 2016.



Testmethoden
Holzspalter, senkrecht
Je nach Zusammensetzung des Produkts:
Inhaltsstoffe: PVC/PVDC/chlorierte Verbindungen, Elemente: Röntgenfluoreszenzanalyse. Phthalate, Ersatzweichmacher, phosphororganische Verbindungen, sonstige Verbindungen: GC/MS nach Extraktion und Derivatisierung. Polyzyklische aromatische Kohlenwasserstoffe (PAK): GC-MSD, getestet auf 25 PAK nach EU/EPA/JECFA.
Praxisprüfung: Ausstattung/Technische Merkmale: Messung/Überprüfung durch Laborexperten. Praxistest Spalten: Zwei Laborexperten spalten Stammholz von Birke und Eiche mit jeweils 25 und 33 Zentimetern Länge (Durchmesser 20 bis 25 Zentimeter). Wenn möglich, wurde mit verkürztem Spalthub gearbeitet. Messung der benötigten Zeit. Überprüfung, ob Stücke mit Spaltlänge 50 Zentimeter spaltbar sind.
Handhabung (Überprüfung durch zwei Laborexperten): Gebrauchshinweise: Überprüfung auf inhaltliche Vollständigkeit, Verständlichkeit und Übersichtlichkeit nach gängigen Kriterien für Gebrauchsanleitungen. Zudem Überprüfung, ob die Anforderungen der DIN EN 609 hinsichtlich Informationen über sichere Verwendung, Wartung, Transport und das Abstellen der Maschinen enthalten sind. Zusammenbau, Gerät anschließen, Auslösen Absenk-/Spaltvorgang mit Ein-/Ausschalten, Mobilität (Verschieben im Arbeitsbereich), Arbeit mit Handschuhen, Wartung.
Technische Prüfungen: Leistungsaufnahme, Spaltkraft (max. Kraft mit Druckstempel in kN gemessen, Umrechnung in t), Vorlauf-/Rücklaufzeit Druckplatte bei maximalem Spalthub. Verhalten des Geräts bei bestimmungswidrigem Betrieb: Über 15 Minuten Druckkraft auf 20-Zentimeter-Holzstück gegen die Faser mit verkürzten Leerlaufzeiten: wenn möglich im Zyklus sechs Sekunden Druck, dann vier Sekunden Leerlauf; bei Geräten mit maximal einer bis zwei Sekunden Hubkraft im Zyklus ein bis zwei Sekunden Druck, dann zwei bis drei Sekunden Leerlauf. Bei Geräten mit Rücklaufzwang so viele Lastzyklen wie möglich (Verkürzung der Wegstrecke durch ein zusätzliches zehn Zentimeter breites Holzstück). Geräusch: Schalldruckpegel am Ohr des Bedieners, Stammschieber voll ausgefahren/Leerlauf [dBA]. Überprüfung des Schutzes der Hydraulikleitungen und der sonstigen Verarbeitung.
Konstruktion hinsichtlich Gerätesicherheit: Prüfungen gemäß DIN EN 609-1: Befehlseinrichtung zum Starten und Stillsetzen der Maschine vorhanden, Holzhalteeinrichtung so gestaltet, dass Holz gespaltet werden kann, ohne dass es mit Händen oder Füßen in Position gehalten wird, Halteeinrichtung für Holzteile während und nach dem Spaltvorgang, die verhindert, dass Holz oder Teile davon auf die Bedienungsperson fallen, wenn diese sich in Arbeitsstellung befindet, Sicherung des Spaltbereichs während des Spaltvorgangs, Schutz der Bedienungsperson bei der Rückkehr beweglicher Spaltkeile in die Ausgangsposition vor der Gefahr des Quetschens. Zusätzliche Prüfungen: Zweihandbedienung erforderlich, Hände/Kabel vor herabfallendem Holz geschützt, Klemmgefahr für die Hand wenn der Zylinder zurückfährt. Elektrische Sicherheit: Schutzleiterprüfung gegenüber berührbaren metallischen Teilen, Hochspannungsprüfung mit 1500 kV: Prüfung, ob es zu Überschlägen kommt, Isolationsfestigkeit: Messung des Isolationswiderstands.
Warnhinweise auf dem Gerät gemäß DIN EN 609 als Piktogramm oder Text: "Vorsicht! Bewegte Maschinenteile", "Nur für Betrieb durch 1 Person!".

Holzspalter, waagerecht
Je nach Zusammensetzung des Produkts:
Inhaltsstoffe: PVC/PVDC/chlorierte Verbindungen, Elemente: Röntgenfluoreszenzanalyse. Phthalate, Ersatzweichmacher, phosphororganische Verbindungen, sonstige Verbindungen: GC/MS nach Extraktion und Derivatisierung. Polyzyklische aromatische Kohlenwasserstoffe (PAK): GC-MSD, getestet auf 25 PAK nach EU/EPA/JECFA.
Praxisprüfung: Ausstattung/Technische Merkmale: Messung/Überprüfung durch Laborexperten. Praxistest Spalten: Zwei Laborexperten spalten Stammholz von Birke und Eiche mit jeweils 25 und 33 Zentimetern Länge (Durchmesser 20 bis 25 Zentimeter). Wenn möglich, wurde mit verkürztem Spalthub gearbeitet. Messung der benötigten Zeit. Überprüfung, ob Stücke mit Spaltlänge 50 Zentimeter spaltbar sind.
Handhabung (Überprüfung durch zwei Laborexperten): Gebrauchshinweise: Überprüfung auf inhaltliche Vollständigkeit, Verständlichkeit und Übersichtlichkeit nach gängigen Kriterien für Gebrauchsanleitungen. Zudem Überprüfung, ob die Anforderungen der DIN EN 609 hinsichtlich Informationen über sichere Verwendung, Wartung, Transport und das Abstellen der Maschinen enthalten sind. Zusammenbau, Gerät anschließen, Auslösen Absenk-/Spaltvorgang mit Ein-/Ausschalten, Mobilität (Verschieben im Arbeitsbereich), Arbeit mit Handschuhen, Wartung.
Technische Prüfungen: Leistungsaufnahme, Spaltkraft (max. Kraft mit Druckstempel in kN gemessen, Umrechnung in t), Vorlauf-/Rücklaufzeit Druckplatte bei maximalem Spalthub. Verhalten des Geräts bei bestimmungswidrigem Betrieb: Über 15 Minuten Druckkraft auf 20-Zentimeter-Holzstück gegen die Faser mit verkürzten Leerlaufzeiten: wenn möglich im Zyklus sechs Sekunden Druck, dann vier Sekunden Leerlauf; bei Geräten mit maximal einer bis zwei Sekunden Hubkraft im Zyklus ein bis zwei Sekunden Druck, dann zwei bis drei Sekunden Leerlauf. Bei Geräten mit Rücklaufzwang so viele Lastzyklen wie möglich (Verkürzung der Wegstrecke durch ein zusätzliches zehn Zentimeter breites Holzstück). Geräusch: Schalldruckpegel am Ohr des Bedieners, Stammschieber voll ausgefahren/Leerlauf [dBA]. Überprüfung des Schutzes der Hydraulikleitungen und der sonstigen Verarbeitung.
Konstruktion hinsichtlich Gerätesicherheit: Prüfungen gemäß DIN EN 609-1: Befehlseinrichtung zum Starten und Stillsetzen der Maschine vorhanden, Holzhalteeinrichtung so gestaltet, dass Holz gespaltet werden kann, ohne dass es mit Händen oder Füßen in Position gehalten wird, Halteeinrichtung für Holzteile während und nach dem Spaltvorgang, die verhindert, dass Holz oder Teile davon auf die Bedienungsperson fallen, wenn diese sich in Arbeitsstellung befindet, Sicherung des Spaltbereichs während des Spaltvorgangs, Schutz der Bedienungsperson bei der Rückkehr beweglicher Spaltkeile in die Ausgangsposition vor der Gefahr des Quetschens. Zusätzliche Prüfungen: Zweihandbedienung erforderlich, Hände/Kabel vor herabfallendem Holz geschützt, Klemmgefahr für die Hand wenn der Zylinder zurückfährt. Elektrische Sicherheit: Schutzleiterprüfung gegenüber berührbaren metallischen Teilen, Hochspannungsprüfung mit 1500 kV: Prüfung, ob es zu Überschlägen kommt, Isolationsfestigkeit: Messung des Isolationswiderstands.
Warnhinweise auf dem Gerät gemäß DIN EN 609 als Piktogramm oder Text: "Vorsicht! Bewegte Maschinenteile", "Nur für Betrieb durch 1 Person!".



» Testergebnis anzeigen


 Freizeit / Technik / Tiere
Tests von A - ZNeueste Tests
Online-Shopwww.oekotest.de
Infos zum Bezahlvorgang
» So einfach können Sie bezahlen» Unsere Bezahlsysteme im Überblick
Warum kostet der Abruf etwas?

Infos anzeigen

Kostenpflichtiger Abruf
Seit 1985 untersucht ÖKO-TEST Produkte und Dienstleistungen aller Art. Dabei verwenden wir stets die neuesten und meist aufwendigsten Testverfahren und beauftragen unabhängige und zertifizierte Labors. Wir erhalten keine staatliche Unterstützung und finanzieren uns daher u.a. über den Verkauf der Testergebnisse im Internet.

Haben Sie Probleme beim Testabruf?
 Jetzt überall im Handel
ÖKO-TEST Juni 2017
ÖKO-TEST Juni 2017

erschienen am
26. Mai 2017

Preis: 4.50 €

» Inhalt anzeigen
» Heft kaufen
» Print-Abo bestellen
» ePaper kaufen
» ePaper-Abo bestellen


 INFOTHEK
 Freizeit / Technik / Tiere



Tweets von @oekotest


  An den Seitenanfang gehen
ÖKO-TEST vorbeugender Verbraucherschutz seit 1985 - unabhängig, objektiv, wissenschaftlich
ÖKO-TEST Juni 2017
ÖKO-TEST Juni 2017

Preis: 4.50 €

» Inhalt anzeigen
» Heft kaufen
» Abo / ePaper
Das Kosmetik und Wellness-Super-Paket
Das Kosmetik und Wellness-Super-Paket

Preis: 19.80 €

» Paket kaufen
Ratgeber Kosmetik 2017
Ratgeber Kosmetik 2017

Preis: 7.50 €

» Inhalt anzeigen
» Heft kaufen
Das Rund ums Haus-Super-Paket
Das Rund ums Haus-Super-Paket

Preis: 24.80 €

» Paket kaufen
Ratgeber Bauen 2017
Ratgeber Bauen 2017

Preis: 7.50 €

» Inhalt anzeigen
» Heft kaufen
ÖKO-TEST Archiv DVD 2016
ÖKO-TEST Archiv DVD 2016

Preis: 19.80 €

» DVD kaufen
Bereiche & Rubriken
Kinder / Familie
Kosmetik / Mode
Gesundheit / Medikamente
Bauen / Wohnen
Essen / Trinken
Geld / Versicherung
Freizeit / Technik / Tier


Aktuelles
Hefte im Überblick
ÖKO-TEST Verlag
Wir über uns
Kontakt
Impressum
Jobs bei ÖKO-TEST
Fragen zu ÖKO-TEST
Label-Verstöße
Unsere Testverfahren
Investor Relations


Presse
Presse / Handel
Unsere Services
Unsere Bezahlsysteme
Widerrufsbelehrung
Datenschutz
Service
Newsletter
RSS Feed
Media
Mediadaten
ÖKO-TEST Label
MUM Kundenzeitung


social media
Gewinnspiel
facebook
twitter
google +
Forum


Online-Shop
Neue Hefte im Shop
Print-Abo
ePaper-Abo
ePaper-Ausgaben
Sparpakete
ARCHIV DVD



© ÖKO-TEST Verlag GmbH, Frankfurt am Main